Anfragen
Newsletter abonnieren

Auf dem Mountainbike durch die Dolomiten: Mit den Konturen der Landschaft eins werden…

Sport trifft Natur

Auf einem Mountainbike fordern Sie Ihren gesamten Körper. Sie trainieren Ihr Leistungsvermögen, die Ausdauer, schulen den Koordinationssinn, stärken Herz und Kreislauf, bauen Kraft auf. Das Spannende daran: Wie Ihre Körper reagiert, hängt immer von der Strecke ab, die Sie befahren. In gewisser Weise könnte man sogar sagen, dass Ihre Fitness ein Spiegelbild der Landschaft ist, durch die sie die Räder des Bikes vorantreiben. Wie ein Fingerabdruck der Natur in Ihrem Körper. Einen schöneren Grund, auf dem Mountainbike durch die Dolomiten zu fahren, gibt es wahrscheinlich nicht.

Sport trifft Natur

Radeln und staunen

Bei uns in Villnöss sind Mountainbiker nicht dem Zufall überlassen. Wir haben hier ein dichtes Netz an sehr gut erschlossenen Bike-Trails, die Sie in maximalen Kontakt zur Natur bringen, ohne diese aber zu beeinträchtigen. Wer auf dem Mountainbike in den Dolomiten unterwegs ist, tut dies mit allen Sinnen. Das Naturerlebnis steht im Vordergrund – weshalb unsere Routen keine reinen Sportstrecken sind, sondern Sie durch die faszinierendsten Punkte unserer Region Villnöss führen. Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugen Sie? Sie werden in Villnöss Touren für alle Ansprüche finden: solche mit moderatem Anstieg, die für die ganze Familie geeignet sind, und auch solche, bei denen das steile Gefälle Ihnen alles abverlangen wird. Die Dolomiten sind eine große Herausforderung. Und Sie können sie annehmen!

Radeln und staunen

Auf Touren kommen

Die attraktivsten Touren in Villnöss führen unterhalb der Geislerspitzen vorbei, entlang der Jochrunde oder folgen der Aferer Talrunde. Sie werden jeweils drei bis vier Stunden unterwegs sein und bis zu 34 Kilometer zurücklegen. Anschließend können Sie mit Fug und Recht sagen: Ja, ich kenne Villnöss und habe es mit jeder Faser meines Körpers erfahren.

Auf Touren kommen